Camponico-Sandnest (1)

Hochwertiges Ameisennest (2)

AntLab Fusion Nest™ (3)

Acryl (3)

3D (5)

Gießen (5)

Holz (1)

Ameisenpflanze (2)


 

Nest

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine eigene Ameisenkolonie. Logisch, denn Ameisen waren schon immer sehr faszinierende Lebewesen und sind es immer noch. Wenn Sie an einer wachsenden Ameisenkolonie arbeiten möchten, müssen Sie immer dafür sorgen, dass die Bedingungen optimal sind. Zu diesen Bedingungen gehören natürlich auch die besten Nester. Und Nester gibt es in vielen verschiedenen Designs und Materialien.

Interessant aber, Ameisen zu halten

Es ist äußerst interessant, Ameisen zu halten. Es ist faszinierend, den Ameisen bei der Arbeit zuzusehen. In der Natur bauen Ameisen Nester meist auf dem Boden, in Bäumen zwischen Felsspalten oder aus Blättern. Anfangs kommt man mit einem Reagenzglas meist gut zurecht. Dies kann jedoch zu einer Kolonie führen, die aus etwa dreißig Ameisen besteht. Wenn die Kolonie größer wird, muss man wirklich in Nester für Ameisen eintauchen.

Alle Produkte anzeigen

Nester mit vorgefertigten Korridoren und Räumen

Wie bereits erwähnt, bestehen Nester aus unterschiedlichen Materialien. Beispielsweise ist es möglich, sich für ein Gipsnest zu entscheiden. Dieses Nest ist mit Gips gegossen und das Nest hat alle notwendigen Gänge und Räume. Die Ameisen müssen nicht mehr selbst mit Räumen und Fluren arbeiten. Es ist ratsam, diese Nester mit Papier oder Pappe abzudecken. Ameisen sind gerne im Dunkeln.

Entscheiden Sie sich für Sand-, Gips- oder Glasnester?

Sie haben auch Nester, die man als Sandfarmen bezeichnen kann. Dann ahmst du die Natur nach. Jetzt müssen die Ameisen ihre eigenen Korridore und Räume schaffen. Normalerweise besteht ein solches Nest aus zwei verschiedenen Platten mit etwa einem Zoll Sand dazwischen. In unserem Angebot haben Sie auch eine schöne Auswahl an Glasnestern. Glas ist natürlich das perfekte Material, um Ihre Kolonie genau im Auge zu behalten. Glas ist ein sehr sicheres Material für ein Nest. Wenn die Ameisen jedoch Stress erleben, können sie sich dazu entschließen, die Glaswände mit Sandkörnern zu bedecken, damit sie Ihnen die Sicht versperren. Ameisen tun dies besonders, wenn sie Stress und das Gefühl haben, beobachtet zu werden. Andererseits sind Glasnester sehr sicher, da Ameisen keine Möglichkeit haben, in diesem Nest eine Öffnung zu schaffen. Informieren Sie sich über Nester, bevor Sie sich entscheiden, eine Ameisenkolonie zu halten. Welches Nest am besten zu Ihrer Situation passt, hängt unter anderem davon ab, für welche Ameisenart Sie sich entscheiden. Bist du hängen geblieben? Dann lassen Sie sich von einem unserer Spezialisten beraten.

Kontaktiere uns